why is everything changeing?

Vanessa | 14 | ich hasse menschen. | Casperfekt, Prinzπ + Kraftklub mit k! ♥

Anonym: Hattest du schon Sex :o ?
Tumblrmensch: jeden Tag wenn ich sierra Kind sehe
allessoweitentfernt:

ha ha ha😒
h-auptgewinnsaid:

So ich mache das jetzt so damit es wirklich geht :D hier sind Tipps um glücklicher zu werden :))

h-auptgewinn:

leuchte-kleiner-stern:

h-auptgewinn:

h-auptgewinn:

1. Starte jeden morgen mit einem guten Gedanken. Denk nicht dran was für ein blöder Tag auf dich zu kommt. Freu dich auf das was bevorstehst zum Beispiel auf das Treffen mit deinen Freunden oder nur so Kleinigkeiten wie schön die Sonne heute scheint!
2. Jedes mal, wenn du Bahn oder Bus fährst überlege dir welche Musik du hörst. Natürlich kannst du traurige Musik hören, die du dann melancholisch hören kannst oder du hörst Musik die dich glücklich macht oder dich an schöne Momente erinnert.
3.Wenn du Streit mit deinen Freunden hast oder deinem Freund sage nicht Sätze wie ich habe alles falsch gemacht ich bin immer schuld. Sage zu dir selbst okay da habe ich ein Fehler gemacht, aber es gehören immer zwei dazu und das war von der oder die jenigem auch nicht richtig.
4. Freue dich wie ein kleines Kind über Kleinigkeiten, über das schöne Wetter, wenn deine Mama deine Lieblingssüßigkeit gekauft hat oder wenn dein Lieblingslied im Radio läuft
5.Wenn du abends im Bett liegst, hör schöne Musik und keine traurige. Denke an die Dinge die dir an diesem Tag gefallen haben, über was du gelacht hast und was dich glücklich gemacht hat. Wenn es ein schlechter Tag war erinnere dich dran, dass morgen ein neuer Tag ist an dem du alles besser machen kannst.
6. Gebe dir selbst die Aufgabe jeden Tag besser zu sein wie gestern!
7. Gönne dir selbst etwas. Mach dir ein schönes Bad, einen langen Spaziergang, leckeres Essen, mache Sport, gehe einkaufen, mache Yoga, gehe auf eine Party, betrink dich, knutsche rum und mach dich selbst glücklich! Genieße diese Dinge ganz bewusst und nehme dir Zeit für dich selbst :) 8. Trenne dich von Menschen, die dich negativ beeinflussen, deine Laune runterziehen und dich nicht schätzen. Du wirst ohne sie besser dran sein.
9.Mache dir selbst Komplimente und Feier dich selbst für die Dinge die du liebst.
10. Wenn du traurig sauer oder wütend bist mache Sport, gehe raus oder verwüste dein Zimmer. Lass die Wut an anderen Dingen raus, aber nicht an dir selber.
11. Halte die Momente an, die für dich perfekt sind glaub mir sie gibt es jeden Tag! Genieße diese Momente für dich selbst und sag dir wie schön das Leben ist.
12. Mache viele schöne verrückte Dinge, die für dich richtig erscheinen! Es ist egal was die anderen sagen du musst damit glücklich sein.
13. Sage deiner Mama deinem Papa Schwester oder deinen Freunden schöne Dinge du wirst erfreut sein was du zurück bekommst.
14. Vergleiche dich nicht mit anderen. Fang an, an dich selbst zu glauben und dich zu akzeptieren .
15. Ärgere dich nicht über Dinge die nicht zu ändern sind! Das ist reine Zeitverschwendung.
16. Behandel dich selbst so wie du deine beste Freundin zum Beispiel behandeln würdest! Höre und achte auf deine Gefühle. Schenke dir Liebe! Sei im reinen mit dir selbst und pflege deine Seele.
17. Wenn dir andere Komplimente machen nehme sie bewusst an. Werde dir im klaren das sie es ernst meinen und streite sie nicht ab.
18. Lache! Lache die ganze Zeit egal bei welchem Witz, egal ob über dich selbst, egal ob du einfach auf dem nach Hause Weg bist! Einfach lächeln :)
19. Erkenne deine Stärken und Schwächen. Setze sie bewusst ein und sei Stolz drauf sie zu haben.
20. Sortiere dein Zimmer aus und räume es auf, kauf dir deinen Lieblingseistee, laufe barfuß über die Wiesen, bezieh dein Bett neu, schneide deine Haare, nimm 3 Kilo zu, esse so viel du willst, sage ein Tag nur schöne Sachen, tanze zu deiner Musik, geh joggen! Mach Dinge die dir zeigen wie schön das Leben ist und die dich lebendig fühlen lassen :))
21. Scheiß auf die Meinung anderer! Es kann dir so egal sein was sie denken und reden solange du glücklich bist. Das ist alles was zählt.
22. Liebe dich selbst! Jede einzelne Macke ist eine Besonderheit. Keiner kann dich mehr lieben als du selber. Liebe dich selbst!!!!
23. Entscheide jeden Tag für dich selbst wie du sein willst. Egal wie du davor warst es zählt wie du sein willst. Werde die bessere Version von dir selbst. Du kannst nur dich selbst ändern. Also ändere dich so wie du früher jeden bewundert hast. Verschwende keine Zeit. Fange jetzt damit an.

❤️

Thats so beautiful ♥

Thank you honey xx

youcunttouchthis:

barefootchaos:

crazeist:

youbetter-runlike-thedevil:

beatspm:


This was taken in Australia. Three separate things happening at once: On the left, fireworks exploded as part of Australia Day celebrations. In the middle, it’s Comet McNaught. Then on the right, there’s lightning from a thunderstorm far away.

i dont care if this has nothing to do with the blog its just sick

on ya ‘straya

oh my god this is so cool

This happened in January 2007. NASA got a bigger version of the photo here along with an explanation. Photo by Antti Kemppainen

straya mate
Nur weil man einen Blog bei Tumblr hat, ist man nicht automatisch depressiv ihr Schwachköpfe.

kaltekippe:

pradakotze:

THIS

Checkt es endlich!

U

(Quelle: leblosesherz, via maedchen-im-hinterland)

"

It’s not that I don’t love you. It’s the sound I heard when I was 9 and my father slammed the front door so hard behind him I swear to god it shook the whole house. For the next 3 years I watched my mother break her teeth on vodka bottles. I think she stopped breathing when he left. I think part of her died. I think he took her heart with him when he walked out. Her chest is empty, just a shattered mess or cracked ribs and depression pills.

It’s not that I don’t love you. It’s all the blood in the sink. It’s the night that I spent 12 hours in the emergency room waiting to see if my sister was going to be okay, after the boy she loved, told her he didn’t love her anymore. It’s the crying, and the fluorescent lights, and white sneakers and pale faces and shaky breaths and blood. So much blood.

It’s not that I don’t love you. It’s the time that I had to stay up for two days straight with my best friend while she cried and shrieked and threw up on my bedroom floor because her boyfriend fucked his ex. I swear to god she still has tear streaks stained onto her cheeks. I think when you love someone, it never really goes away.

It’s not that I don’t love you. It’s the six weeks we had a substitute in English because our teacher was getting divorced and couldn’t handle getting out of bed. When she came back she was smiling. But her hands shook so hard when she held her coffee, you could see that something was broken inside. And sometimes when things break, you can’t fix them. Nothing ever goes back to how it was. I got an A in English that year. I think her head was always spinning too hard to read any essays.

It’s not that I don’t love you. It’s that I do.

"
It’s not that I don’t love you.  (via extrasad)

(via the-desire-to-die-infinite)

Ich weiß, ich mache bei Kleinigkeiten immer ein Drama und ich weiß auch, dass ich unfassbar anstrengend bin, wenn ich meine Stimmungsschwankungen habe.

idi-nahui:

sorry

(Quelle: ichspuckdirindenausschnitt, via sinnlose-gedanken)

Theme